Einladung

 

zur Teilnahme am diesjährigen Winckelmanntag am

Mittwoch, dem 10. Dezember 2010, 19.00 Uhr,

im Hotel Jägerhof/Flaesheim

 

Datei:Alexander Conze.jpg

Alexander Conze während der Ausgrabungen auf Samothrake (1870er Jahre) - Bild: Wikipedia

Verehrte Freunde der Altertumskunde, liebe Mitglieder,

in diesem Jahr lade ich sie ausnahmsweise nicht wie gewohnt am 9. Dezember, also am Geburtstag des Begründers der modernen Altertumswissenschaft Johannes Joachim Winckelmann zu unserer traditionellen Winckelmannveranstaltung ein, sondern erst einen Tag später, am Freitag den 10. Dezember. Das liegt nicht nur daran, dass der Freitag ein wesentlich angenehmerer Tag für eine solche Veranstaltung ist, sondern auch, weil sich im nächsten Jahr der Geburtstag unseres ersten Ehrenmitgliedes und Halterner Ehrenbürgers Alexander Conze (1831- 1914), der nämlich auf den 10. Dezember fällt, zum 180sten Male jähren wird.

Aus Anlass dieses Ereignisses und des im Jahre 2014 anstehenden einhundertsten Todestages des großen Archäologen, dem die Berliner Museumsinsel unter anderem den weltberühmten Pergamonaltar verdankt, hat sich unser Verein dazu entschlossen, der Stadt Haltern eine Büste ihres Ehrenbürgers zur Aufstellung im Halterner Rathaus zu schenken. An diesem Abend wollen wir unser Geschenk erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Aus gegebenem Anlass hat sich Herr Dr. Johannes Kühlborn, der ja ebenfalls Ehrenmitglied unseres Vereins ist, bereit erklärt, in diesem Jahr die Festrede, in deren Mittelpunkt Alexander Conze stehen wird, zu halten.

Zugleich erwarten wir fünf Freunde aus unserer Partnerstadt St. Veith an der Glan, die unter der Führung des Herrn Vizebürgermeisters Günter Leikam unsere Stadt Haltern am See anlässlich des Kulturhauptstadtsjahres besuchen. Dass auch Alexander Conze lange Jahre in Österreich lebte und den Lehrstuhl für Archäologie an der Universität Wien begründet hat, darf dabei als besonders glückliche Fügung gewertet werden.

Wie gewohnt erwartet sie an diesem Abend ein viergangiges Menu der gehobenen Gastronomie, das in diesem Jahr von der herausragend guten Küche des Hotels Jägerhof in Flaesheim kreiert wird und sich wie folgt darstellt:

Menü für Freitag den 10.12.2010

 

Würziges Kräuterbaguette
mit einer Zwiebel-Speck-Creme

xxx

Aufgeschlagenes Kartoffel-Lauch- Süppchen
mit einer Rose von gebeiztem Lachs

xxx

Geschmorter Tafelspitz in Burgundersause
dazu Rahmwirsing und Herzogin-Kartoffeln

xxx

Geeister Christstollen
auf Zwetschenröster


 

Die Teilnahmegebühr (einschl. des Menüs) beträgt € 25,--

Gäste sind herzlich willkommen.

Da aber der Teilnehmerkreis aus Platzgründen auf 60 Personen beschränkt ist, bitte ich um baldige Anmeldung. Die Karten erhalten Sie unter Zahlung der genannten Summe in der Stadtbücherei, Lavesumer Str. 1g. Telephonisch reservierte Karten müssen innerhalb von 24 Stunden ebenfalls dort abgeholt werden. Ich bitte um Verständnis.