Programm 2017

Der Stammtisch findet ab 2016 am jeweils letzten Mittwoch im Monat im Spieker an der Grabenstiege statt (ab 18.00 Uhr). Diskutiert werden aktuelle Vereinsbelange. Vereinsmitglieder und Gäste sind willkommen.

 

 

 

 

 

Veranstaltungen (auch anderer Institutionen)

31.01.2017

19.00 Uhr

Lesung von Randi Crott: "Erzähl es niemandem". Die Liebesgeschichte meiner Eltern

In Kooperation mit der Stadtbücherei, dem Altertumsverein und der Musikschule veranstaltet die VHS aus Anlass des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocau st eine Lesung mit der Journalistin und Autorin Randi Crott.

Die Lesung beginnt am Dienstag, 31.Januar, um 19 Uhr im Alten Rathaus in Haltern am See

Das Foto zeigt Lillian (li.) und Randi Crott


.
Hiltrud Schlierkamp wird als stellvertretende Bürgermeisterin zur Begrüßung sprechen, der musikalische Rahmen wird vom A-capella-Chor der städtischen Musikschule unter der Leitung von Verena Voss gestaltet.

Mit großer Leidenschaft rekonstruiert die Autorin Randi Crott den Lebensweg ihrer Eltern. Er reicht von der Verfolgung der Juden in Deutschland über die deutsche Besatzung in Norwegen bis hin zu den Problemen der Vergangenheitsbewältigung nach dem Krieg. Randi Crott hat sich in einem bewegenden Buch auf die Suche nach der Geschichte ihrer Familie gemacht. Die Journalistin, geboren 1951 in Wuppertal, arbeitet für Radio und Fernsehen. Neben der Moderation von WDR-Sendungen wie Mittagsmagazin, Mon Talk, Funkhausgespräche, West.art-Talk, West.art, Literatur im Römer, Aktuelle Stunde, ARD-Radionacht der Hörbücher und 3 nach 9 ist sie Autorin verschiedener Filme.


Zum Inhalt des Buches: Lillian ist 19 Jahre alt, als sie sich in Helmut verliebt. Ostern 1942, auf der Insel Hinnoy, nördlich des Polarkreises, begegnet die Norwegerin dem deutschen Soldaten.
Es ist Liebe auf den ersten Blick. Aber Lillian kommen Zweifel. Diesen Mann darf sie nicht lieben, nach allem, was die Deutschen ihrem Land angetan haben. Als in ihrer Nachbarschaft eine jüdische Familie verschwindet, stellt sie den jungen Deutschen zur Rede. Helmut nimmt ihr ein Versprechen ab: „Erzähl niemandem, was ich dir jetzt sage.“ Dann offenbart er ihr, dass seine Mutter Jüdin ist, dass er sich in der deutschen Wehrmachtsuniform versteckt hält und dass er jeden Tag mit der Angst vor Entdeckung lebt. Dass sie jüdische Wurzeln hat, erfährt Randi Crott erst, als sie erwachsen ist. Und genau wie ihre Mutter 1942 soll auch sie jetzt - über zwei Jahrzehnte nach dem Krieg - mit niemandem darüber sprechen. Bis zum Tode des Vaters bleibt seine Geschichte verborgen. Weggepackt in alten Briefen und Dokumenten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

18. März 2017

9:00 - 18:00

7. Westfälischer Genealogentag Altenberge

Unser Verein nimmt am 7. Westfälischer Genealogentag in Altenberge teil

In Altenberge werden wir die neue Reihe: " Halterner Reprints" vorstellen.

Einzelheiten zur Reihe: http://wiki-de.genealogy.net/Halterner_Reprints

Weitere Informationen zum 7 Westfälischen Genealogentag:

http://www.genealogy.net/vereine/wggf/?Die_WGGF%3AWestfaelischer_Genealogentag

26.04.2017

15.00 Uhr

Bodo Stratmann stellt vor:

Das neue Gewinn- und Versterbbuch der Herrschaft Ostendorf ab 1653 ergänzt durch ein Häuserbuch der Kirchdörfer Bossendorf und Hamm sowie der Landfolgeregister 1731 von Heiden, Ramsdorf, Reken, Haltern...

Die Vorstellung erfolgt im Arbeitskreis Genealogie in der Stadtbücherei Haltern am See am Mittwoch, 26. April 2017 ab 15.00 Uhr im Kaminzimmer der Stadtbücherei.

Datei:Lesepauker6.jpg

29.04.2017

10.00 Uhr

Pättkesfahrten 2017 - Anradeln

Samstag, 29.04.2017 - 10:00

Treffpunkt: am Spieker

30.04.2017

16.00 Uhr

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit lade ich Sie/Euch zu unserer Jahreshauptversammlung am

Sonntag, den 30.04.2017 um 16.00 Uhr

in den “Kolpingtreff“, Disselhof 26, ein.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016
  4. Bericht des Vorstandes
  5. Bericht des Schatzmeisters
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Wahlen:

Vorstand: 1. Vorsitzende/r

2. stellvertr. Vorsitzende/r

3. Schriftführer/in

4. Schatzmeister/in

- Beirat: 5 – 12 Beisitzer

- Mitglied für den Vorstand im Verein „Freunde und Förderer des Halterner Römermuseums e.V.“

- Kassenprüfer

9. Übernahme des Kellers in der Stadtbücherei

10. geplante Aktivitäten

11. Verschiedenes

Im Anschluss laden wir zu Kaffee und Kuchen ein. Eine musikalische Begleitung erfolgt durch unsere hiesige städtische Musikschule.

Anträge oder Vorschläge zur Erweiterung der Tagesordnung müssen 3 Tage vor Beginn der der Jahreshauptversammlung in schriftlicher Form beim Vorstand eingegangen sein.

Mit heimatlichem Gruß

Franz Schrief

20.05.2017

10.00 Uhr

Pättkesfahrt nach..... (Ziel noch offen)

Samstag, 20.05.2017 - 10:00

Treffpunkt: am Spieker

 

Besuch der Ausstellung "Die Zisterzienser" im LVR- Landesmuseum Bonn

Tagesfahrt mit dem Bus

Infos zur Ausstellung: "Die Zisterzienser"

September 2017
Tag des offenen Denkmals im Kreis Recklinghausen

10.12.2017

11.15 Uhr

Johann Joachim Winckelmann (Porträt von Anton von Maron, 1768)

Matinee zum Winckelmanntag

am Sonntag, 10. Dezember 2017, 11.15 Uhr

Im Ausstellungsraum im Gebäude der Stadtbücherei Haltern am See

 

Spiekergespräche (in der Regel am letzten Mittwoch im Monat um 18.00 Uhr)

Die Spiekergespräche sind die Nachfolgeveranstaltungen der sogenannten Donnerstagsrunden der Vorjahre. Es handelt es sich um Gesprächsrunden, bei denen eingangs das Thema des Tages jeweils in einem Kurzvortrag vorgestellt wird. In einem zweiten Teil schließt sich eine Diskussionsrunde an, an der sich alle Anwesenden beteiligen und einbringen können. Der Eintritt ist frei. Gäste und Freunde sind immer willkommen. Die Spiekergespräche werden gefördert durch den Verein Heimathaus Haltern am See e.V.

kursiv: Veranstaltungen anderer Veranstalter