Die Geschichte des Krans ist in der Kleinen Reihe der Beiträge zur Geschichte der Stadt Haltern beschrieben:

 

Der Lippe-Kran

 

 

Im Jahre 2002 errichtete der Verein für Altertumskunde und Heimatpflege Haltern e.V. die Rekonstruktion eines Lippekrans aus der Mitte des 16. Jahrhunderts. Diese Rekonstruktion stand von Juni 2002 bis Mai 2004 auf dem Bauhof der Stadt und wurde am 14. Mai 2004 am Lippspieker aufgestellt. Die Rekonstruktion ist ein Geschenk des Vereins an die Stadt Haltern am See.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleine Reihe Heft 1: .... in Halteren am Kranen, Franz-Josef Kalfhues, Haltern am See 2002, Preis 3,50 Euro