Alexander Conze

* 10. Dezember 1831 in Hannover; † 19. Juli 1914 in Berlin

1851–1855 Studium in Göttingen und Berlin

1855 Promotion, Reisen nach Paris und London

1856 Privatdozent an der Universität Göttingen

1858 Reise nach Griechenland

1860 Reise nach Griechenland als einer der ersten Stipendiaten des DAI in Rom

1862 Habilitation

1863 außerordentlicher Professor in Halle

1869 Ordinarius der Archäologie, Wien

1873 - 1875 Leitung der Ausgrabungen auf Samothrake

1877 Direktor der Berliner Antikensammlung (Nachfolge Karl Böttichers)

Leitung des Generalsekretariats des Deutschen Archäologischen Instituts

1878 - 181886 und 1900 - 1912 gemeinsam mit dem Carl Humann Ausgrabung Pergamons

1900 an den Ausgrabungen in Haltern beteiligt

1905 Leitung und Neuorganisation des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) in Rom

Conzes Ausfühung zu Haltern

 

Alexander Conze ist Mitbegründer der Römisch-Germanischen Kommission (Gründung 1901). Alexander Conze war Ehrenmitglied des Altertumsvereins Haltern.

In Haltern am See ist eine Straße nach ihm benannt.

 

Alexander Conze

* 10. Dezember 1831; † 19. Juli 1914

"Auch die Untersuchung des wichtigen Römerplatzes bei Haltern durch die Altertums-Kommission für Westfalen in Münster nahm im vergangenen Jahre mit Unterstützung des Instituts ihren Fortgang. Von Seiten der Altertums-Kommission nahm deren Vorsitzender, Hr. Philippi, mit dem Generalsekretär des Instituts leitenden Anteil, für die Ausführung traten Hr. Dahm, dem Hr. Weerth assistierte, und Hr. Koepp, auf dem Annaberge Hr. Schuchhardt ein. Die ausführliche Publikation des bis zum vorigen Herbste Gewonnenen liegt im zweiten Hefte der Mitteilungen der Altertums-Kommission für Westfalen (Münster 1901) vor. Sie ist auch einzeln im Buchhandel, unter dem Titel »Haltern und die Altertumsforschung an der Lippe«, zu haben.

Wenn das Institut seine Aufgabe auf dem Gebiete der römisch-germanischen Forschung nur lösen zu können glaubt im Vereine mit den deutschen Altertumsvereinen, so ist als ein Zeichen des Entgegenkommens es dankbar zu erwähnen, daß der Verein von Altertumsfreunden im Rheinlande, der Verein für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung, der Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens und der neuentstandene Altertumsverein in Haltern den Generalsekretär des Instituts zu ihrem Ehrenmitgliede ernannt haben."

aus dem Jahrbuch des Kaiserlichen Deutschen Archäologischen Instituts, Band XVII 1902


Veröffentlichungen Alexander Conze (Auswahl):

Alexander Conzes Schriften im Online-Katalog der Deutschen Nationalbibliothek (externer Link).