AKTUELLES


Mittwoch, den 03.07.2024, Fahrt in die alte Hansestadt Zwolle (NL) mit Stadtführung

Abfahrt in Haltern am See um 08.00 Uhr am Reisebusparkplatz Rochfordstraße (Nähe Siebenteufelsturm), Rückfahrt gegen 18 Uhr, zum Preise von zum Preise von 25,00 € für Mitglieder und 35,00 € für Nichtmitglieder. Die Fahrt ist ausgebucht.


Ankündigung der 3. Pättkes-Tour am Samstag, 22.06.2024, zum Rosengarten

Am Samstag, 22. Juni 2024, startet der Heimatverein Haltern zur nächsten Pättkes-Tour. Treffen ist um 10 Uhr am Heimathaus Spieker in der Grabenstiege.

Diesmal ist eine rund 50 km lange Tour um Seppenrade und bis Lüdinghausen vorgesehen. In Seppenrade sind ein Besuch des Rosengartens und eine gemütliche Einkehr geplant.

Teilnehmen können alle Mitglieder und Freunde des Heimatvereins, die gern mit dem Rad die Umgebung Halterns kennen lernen wollen. Ansprechpartner für diese Tour sind Johannes Beckmann und Bernd Valtwies, Tel. 02364 500 9564.


Bericht von der 2. Pättkes-Tour am Samstag, 25.05.2024: Heimatverein radelte nach Klein Reken und Lembeck

k Pättkestour Mai 2024

19 Teilnehmern/innen hatten sich am Samstagmorgen zur zweiten Pättkes-Tour des Heimatvereins eingefunden. Der zunächst bedeckte Himmel sorgte für eine frische Brise. Mächtig Rückenwind gab es außerdem bei der Abfahrt auf der Panzerstraße in Lavesum. Die weitere Fahrt durch die hügelige Landschaft um Klein Reken sorgte für allgemeines Wohlbefinden.

Nach der Einkehr in Lembeck nahmen die Radler und Radlerinnen Kurs auf Schloss Lembeck. Ein kurzzeitiger Nieselregen konnte der allseits guten Laune nichts anhaben. Letztlich kam auch die Sonne wieder zum Vorschein. Vorbei am Barkenberger See und über Lippramsdorf führte der Weg wieder nach Haltern.


Logo Verein      Nachruf

Die Nachricht vom Tode unseres Vorstandsmitgliedes

Marlies Breuer

hat uns alle zutiefst getroffen.

Marlies Breuer war seit 2008 Schriftführerin in unserem Verein. Dieses Ehrenamt nahm sie mit großer Verlässlichkeit, Akribie und Liebe zu ihrer Heimatstadt Haltern am See wahr. Ihre Arbeit mit uns war geprägt von tiefer Empathie, Freundschaft, Respekt und großer Wertschätzung. Für Marlies Breuer war das Wohl unseres Vereins ein Herzensanliegen. Besonders unterstützt hat sie auch die Aufarbeitung und Veröffentlichung von wichtigen historischen Kapiteln unserer Stadtgeschichte und die 725-Jahr-Feier Halterns.

Marlies Breuer wird uns allen sehr fehlen.

Ihrem Ehemann Heinz sowie ihren Töchtern und deren Familien gilt unser tiefes Mitgefühl.

Franz Schrief, Vorsitzender


 
Impressionen von der Fahrt zum Kloster Dalheim und nach Paderborn am 17.05.2024
 
k 20240517 110107 k 20240517 114000
k 20240517 120703
Im ehemaligen Kreuzgang des Klosters und am alten Backofen
 
k 20240517 144519 k 20240517 131029
Im Paderborner Dom und vor dem alten Rathaus mit der Fassade im Stil der Weserrenaissance
 
k 20240517 162059  k 20240517 162552  k 20240517 162622
Das älteste und prachtvollste Fachwerkhaus Paderborns ist das aus der Mitte des 16. Jahrhunderts stammende Adam-und-Eva-Haus. Auffallend sind die ausgeprägten Schnitzereien und Malereien an der Fassade.
 

 
Ankündigung der 2. Pättkes-Tour am Samstag, 25.05.2024

Am Samstag, 25. Mai 2024, ist es wieder soweit. Der Heimatverein lädt zur zweiten Pättkes-Tour ein. Gestartet wird um 10 Uhr am Heimathaus Spieker in der Grabenstiege.

Eine abwechslungsreiche Tour über rund 50 km führt die Gruppe durch das Weiße Venn-Geisheide an Hülsten und Klein-Reken vorbei nach Lembeck. Dort ist eine Einkehr geplant. Auf der Rückfahrt wird zunächst Schloss Lembeck gestreift. Auf idyllischen Wegen, abseits der Hauptverkehrsstraßen, geht es dann vorbei am Barkenbergsee und dem Hof Gellermann in Richtung Lippramsdorf und schließlich wieder nach Haltern.

Teilnehmen können alle Mitglieder und Freunde des Heimatvereins, die gern mit dem Rad die Umgebung Halterns kennen lernen wollen. Ansprechpartner für diese Tour sind Johannes Beckmann und Bernd Valtwies, Tel. 02364 500 9564.


 
Rainer Rotthäuser schenkt unserem Verein die Rentabel No. 0 aus Stricklings Mühle
 
Die Rentabel No. 0 ist das letzte Überbleibsel der Mühle Strickling (ehemals Otto Döbber) von der Lippmauer und stammt aus dem Jahr 1900.
 
Rotthäuser PHOTO 2024 05 06 10 07 071
Wir danken Herrn Rotthäuser ganz herzlich, dass er für uns dieses schöne Stück Stadtgeschichte bewahrt hat.
 
Die Rentabel ist eine Spitz- und Schälmaschine
Sie dient zur Entfernung der Oberhaut, dem unverdaulichen Teil des Korns sowie dem Keim, der wegen seines Ölgehaltes die Lagerfähigkeit des Mehls beeinträchtigen würde. Man erreicht dies durch Schlagen und Reiben der Körner aneinander. Durch einen Gegenluftstrom werden die Schalen und der entstehende Staub ausgeblasen.
 
k Mühle Döbber
Die Lippmauer um 1920 mit Blick aus Richtung Lippstraße auf die Mühle Otto Döbber
 

 
Liebe Vereinsmitglieder,

Geldgeschichten aus Haltern  unser Vorstandmitglied Peter Riddermann hat unter dem Titel "Geldgeschichten aus Haltern:

  Münzen - Medaillen - Teken" ein Heft  zusammengestellt, das durch die Historie der Zahlungsmittel

  in unserer Stadt führt. Dieses Heft wurde auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung verteilt.

  Am Samstag, den 04.05.2024, haben alle Vereinsmitglieder, die nicht an der Jahreshauptversammlung

teilnehmen konnten, die Möglichkeit von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr an unserem Stand unter den

  Rathausbögen dieses besondere Heft abzuholen. Vereinsmitglieder erhalten das Heft kostenlos.

  Interessierte können das Heft gegen ein Spende dort erwerben.

 Mit heimatlichen Grüßen

der Vorstand des Vereins für Altertumskunde und Heimatpflege Haltern am See e.V.

 


 
Wir unterstützen unser Joseph-König-Gymnasium, unsere Abraham-Lebenstein-Realschule und unsere Joseph-Hennewig-Schule
 
k IMG 5136
 k IMG 5151 k IMG 5158
 
Unsere drei weiterführenden Schulen erhielten für die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern von unserem Verein jeweils 30 Bücher "Schicksale der jüdischen Familien in Haltern am See von 1925 bis 1945" und einige Exemplare des neuen Heftes "Geldgeschichten aus Haltern" geschenkt. Unsere Vorsitzenden  Franz Schrief und Marianne Stenner überreichten am 29.04.2024 den Schulleitungen Ulrich Wessel, Frank Cremer und Dagmar Perret die Bücher.
 

 
Bericht von der 1. Pättkes-Tour am Samstag, 27.04.2024

Heimatverein Haltern startete die erste Pättkes-Tour zum Dattelner Meer

Mit 23 Teilnehmern/innen machte der Heimatverein am vergangenen Samstag den Auftakt zu den diesjährigen Pättkes-Touren. Bei herrlichem Radler-Wetter führte der Weg an den Halterner Seen vorbei zu den Steverauen um Olfen. Dort genossen die Teilnehmer die Aussicht auf eine vielfältige Tierwelt und eine aufblühende Natur.

Nach einer Einkehr setzte die Gruppe die Tour unter der wärmenden Frühlingssonne fort. Durch die Wehlingsheide und am Wesel-Datteln-Kanal entlang erreichten alle gut gelaunt nach rund 50 Km wieder die Heimat. Der Wunsch nach mehr Radtouren wird sich voraussichtlich schon am 25. Mai 2024 erfüllen. Der Einstieg in die Pättkes-Touren war auf jeden Fall bestens gelungen.  (Bernd Valtwies)

 

 
 
Ankündigung der 1. Pättkes-Tour am Samstag, 27.04.2024 - wir radeln zum Dattelner Meer 

Der Heimatverein Haltern startet am Samstag, 27.04.2024, zur ersten Pättkes-Tour in diesem Jahr. Los geht es wieder am Heimathaus Spieker in der Grabenstiege. Um 10 Uhr macht sich Johannes Beckmann auf die ca. 50 km lange Strecke zum Dattelner Meer und zurück.

HV Steverauen 2024 0405 b

Der Weg führt vorbei an den Halterner Seen zu den Steverauen in Olfen. Weiter geht es entlang der Alten Fahrt in Richtung Datteln. Über die neue Brücke am Dattelner-Meer-Bogen wird die angemeldete Einkehr-Stätte erreicht.

Nach der Mittagspause führt der Rückweg durch die Wehlingsheide am Wesel-Datteln-Kanal entlang Richtung Ahsen. Nach einem Abstecher über die neue Ahsener Brücke sollte nach rund 50 km Haltern wieder in Sicht kommen.

Teilnehmen können alle Mitglieder und Freunde des Heimatvereins, die gern mit dem Rad die Umgebung Halterns kennen lernen wollen. Ansprechpartner für diese Tour sind Johannes Beckmann und Bernd Valtwies, Tel. 02364 500 9564.


 
Ein Geschenk für alle Mitglieder zum 125-jährigen Vereinsjubiläum
 
k JHV 2024
 
Am 22.03.2024 fand im Halterner Kolpingtreff die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Unter dem Titel "Einem Phantom auf der Spur" hielt Dr. Josef Mühlenbrock, der Leiter des LWL-Römermuseums Haltern, den Festvortrag zum 125. Jubiläum des Vereins. Detailliert und spannend warf er einen Blick zurück auf die archäologischen Grabungen auf dem Annaberg seit 1899. Dafür bedanken wir uns bei ihm ganz herzlich.
 
Auf dem Foto: Landrat Bodo Klimpel, Kassierer Hendrik Griesbach, Vorstandsmitglied Peter Riddermann,stellvertrende Vorsitzende Marianne Stenner, Vorsitzender Franz Schrief, Schriftführerin Marlies Breuer und Leiterdes LWL-Römermuseums Dr. Josef Mühlenbrock

Unser Vorstandmitglied Peter Riddermann hat unter dem Titel "Geldgeschichten aus Haltern: Münzen - Medaillen - Teken" ein Heft zusammengestellt, das durch die Historie der Zahlungsmittel in unserer Stadt führt. Wir sind Peter Riddermann für dieses interessante Werk sehr dankbar. Mit großem zeitlichen Aufwand hat er alle Daten, Fakten und Fotos zusammengetragen. Alle Vereinsmitglieder erhalten dieses Heft als Jubiläumsgeschenk. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Jahreshauptversammlung bekamen dort das Heft. Für alle, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, werden wir an einem Samstagmorgen vor dem Alten Rathaus eine Ausgabestelle einrichten.
 
Termin wird auf dieser Internetseite bekannt gegeben.
 

 
Liebe Freundinnen und Freunde des Altertumsvereins,
 
für die Tagesfahrten in diesem Jahr sind noch einige Plätze frei.

Freitag, 17.05.24 Fahrt nach Kloster Dahlheim mit Führung und Eintritt, anschließend Weiterfahrt nach Paderborn (zur freien Verfügung)

Abfahrt in Haltern am See um 8 Uhr am Reisebusparkplatz Rochfordstraße und Rückfahrt gegen 17 Uhr zum Preise von 25,00 € für Mitglieder und 35,00 € für Nichtmitglieder

Mittwoch, den 03.07.2024 nach Zwolle (NL) mit Stadtführung

Abfahrt in Haltern am See um 8 Uhr am Reisebusparkplatz Rochfordstraße und Rückfahrt gegen 18 Uhr, zum Preise von zum Preise von 25,00 € für Mitglieder und 35,00 € für Nichtmitglieder

Da Busse verbindlich bestellt werden müssen, bitten wir um feste Anmeldung bei 

Marlies Breuer        Tel. 02364/3859        Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und Zahlung bis zum 10. März 2024 auf das Vereinskonto        DE 90 4265 1315 0000 0063 38    bei der Sparkasse Westmünsterland-Hauptstelle Haltern am See.

Mit heimatlichem Gruß

Franz Schrief


1899 - 2024    125 Jahre archäologische Grabungen in Haltern - 125 Jahre Verein für Altertumskunde


Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit lade ich Sie/Euch zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 22. März 2024 um 17.30 Uhr im Kolpingtreff, Disselhof 26 ein.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2022
  4. Bericht des Vorstandes
  5. Bericht des Schatzmeisters
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Wahl eines Kassenprüfers
  9. Geplante Aktivitäten
  10. Vortrag Dr. Josef Mühlenbrock „125 Jahre archäologische Grabungen in Haltern“
  11. Verschiedenes

Im Anschluss laden wir zum Pfundstopfessen ein. Für eine Planung bitten wir um verbindliche Anmeldung zum Essen bis zum 01.03.24 bei

Franz Schrief          Tel. 02360/1702      Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marlies Breuer        Tel. 02364/3859      Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anträge zur Erweiterung der Tagesordnung müssen bis zum 01. März 2024 in schriftlicher Form beim Vorstand eingegangen sein.

Die geplanten Aktivitäten für 2024 sind u.a.:

Freitag, 17.05.24 Fahrt nach Kloster Dahlheim mit Führung und Eintritt,

anschließend Weiterfahrt nach Paderborn (zur freien Verfügung)

Abfahrt in Haltern am See um 08:00 Uhr am Reisebusparkplatz Rochfordstraße, Rückfahrt gegen 17 Uhr,  zum Preise von:

für Mitglieder 25 Euro, für Nichtmitglieder 35 Euro

Mittwoch, den 03.07.2024 nach Zwolle mit Führung

Abfahrt in Haltern am See um 08:00 Uhr am Reisebusparkplatz Rochfordstraße, Rückfahrt gegen 17 Uhr, zum Preise von

für Mitglieder 25 Euro, für Nichtmitglieder 35 Euro.

Da Busse verbindlich bestellt werden müssen, bitten wir um feste Anmeldung bei o.a. Anschriften und Zahlung bis zum 10. März 2024 auf das

Vereinskonto DE 90 4265 1315 0000 0063 38

bei der Sparkasse Westmünsterland - Hauptstelle Haltern am See

Mit heimatlichem Gruß

Franz Schrief


Familie Winkels überlässt unserem Verein vier Gemälde mit alten Stadtansichten
20231129 152401
 
Irmgard und Werner Winkels haben unserem Verein vier in den siebziger Jahren gemalte Bilder mit Ansichten des Siebenteufelsturms, der Annabergkapelle, der Stadtmühle und einem alten Fachwerhaus an der Wehrstraße überlassen. Herzlichen Dank dafür!


 
Mit zwei Nachwächtern durch unsere schöne Altstadt
 
IMG 0888  IMG 20231111 WA0007
Die beiden Halterner Nachtwächter-Führer, Hermann-Josef Bösing und Franz Schrief, geleiteten trotz Regen am Mittwoch, den 08.11.2023, in zwei Gruppen zahlreiche Vereinsmitglieder durch unsere Innenstadt. Die Touren führten vom Alten Markt, über Goldstraße, Lipptraße, Richthof, Turmstraße, Gänsemarkt, Rekumer Straße und Disselhof. Die beiden Stadtführer informierten detailliert über wichtige Ereignisse der Halterner Stadtgeschichte und standen bei weiteren Fragen Rede und Antwort.
Diese Veranstatung war die letzte offizielle in diesem Jahr.
Unser Vorstand ist bereits in den Planungen für 2024.
5 Pättkestouren und Busfarten mit Führungen nach Zwolle, Kloster Dahlheim incl. Paderborn und nach Bonn ins Haus der Geschichte sind bereits avisiert.
Weitere Informationen werden mit der Einladung zur nächsten Jahreshautversammlung verschickt.


Neue geschichtliche Informationstafel an der Lippstraße aufgestellt
 
20231028 105321
Die bislang leere Rückseite unserer Informationstafel an der Lippstraße ist gefüllt worden. Franz Schrief und Frank Schürmann haben eine weitere Tafel mit historischen Fotos, die uns das LWL-Medienzentrum zur Verfügung gestellt hat, und geschichtlichen Informationen zur Lippstraße und Lippmauer erstellt und bereits aufgehängt.


5. Pättkes-Tour in 2023

AHV 2023 5 PättkesTour

Am Samstag, den 23.09.2023, startete unser Verein am Heimathaus Spieker an der Grabenstiege zu seiner etwa 52 km langen 5. Pättkes-Tour. Diesmal führte die Tour über Hausdülmen und Merfeld zum Naturschutzgebiet „Bachauenkomplex am Welter Bach“ mit seinen feuchten Weiden und nassen Wiesen. Zur Mittagspause gab es an einer Schutzhütte eine Stärkung. Danach ging es an Karthaus und Weddern vorbei in Richtung Dülmen und schließlich zurück nach Haltern. Mit einer gemütlichen Einkehr im Lokal „Kajüte“ am Staussee endete die letzte Pättkes-Tour des Jahres. So manch einer wünschte sich eine „Zugabe“.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Johannes Beckmann und Bernd Valtwies für die Planung und Durchführung der fünf Pättkestouren in 2023.



Samstag, 16.09.23, Rundfahrt mit der Möwe

Gruppenbild Möwe

IMG 0580 IMG 0572 IMG 0571

Die für die Rundfahrt über den Halterner Stausee mit der Möwe angemeldeten Mitglieder trafen sich am Samstag, den 16. September 2023, um 14.45 Uhr an der Schiffsanlegestelle in der Stadtmühlenbucht. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren sie dann mit der Möwe über den See.


Rückblick: 4. Pättkes-Tour am Samstag, 26.08.2023

AV 2023 0826 WaldkapellePT4

Am Samstag, den 26.08.2023, radelten wir mit 19 Mitgliedern unseres Heimatvereins bei angenehmen Witterungsbedingungen unter der Leitung von Johannes Beckmann durch das Weiße Venn/Geisheide zur Waldkapelle nach Reken. Nach einer Einkehr in Klein-Reken führte der Weg am Midlicher Bach entlang Richtung Lippramsdorf. Zu bestaunen gab es dabei u.a. das imposante Bauwerk des Logistik-Zentrums Levi-Strauss. Zum Abschluss der Pättkes-Tour stärkte sich die Gruppe noch in einem Bauern-Cafe.

Die nächste Pättkes-Tour ist für Samstag, 23. September 2023, geplant.


Ankündigung der 4. Pättkes-Tour am Samstag, 26.08.2023 - wir radeln durchs südliche Münsterland

Statt am 19. August 2023 startet die 4. Pättkes-Tour am Samstag, 26.08.2023,  um 10 Uhr am Heimathaus Spieker in der Grabenstiege. Die Strecke wird ca. 53 km lang sein.   

Die Fahrt ins Grüne führt die Teilnehmer/innen zunächst über Lavesum durch die Heubachwiesen weiter in Richtung Maria Veen und zur Waldkapelle Eremitage Reken. In Klein Reken ist anschließend eine Einkehr geplant. Von dort führt der Weg am Midlicher Mühlenbach vorbei Richtung Wulfen und Lippramsdorf, ehe wieder das heimatliche Haltern erreicht wird.

Teilnehmen können alle Mitglieder und Freunde des Heimatvereins, die gern mit dem Rad die Umgebung Halterns kennen lernen wollen. Ansprechpartner für diese Tour sind Johannes Beckmann und Bernd Valtwies, Tel. 02364 500 9564.


Rückblick: Fahrt nach Soest am Samstag, 05.08.2023
 
Der Bus startete mit einer Stunde Verspätung um 10.00 Uhr an der Reisebushaltestelle am Siebenteufelsturm. Bei strahlendem Sonnenschein konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich auf zwei parallelen Stadtführungen einen Eindruck von der Historie der alten Hansestadt Soest machen. Die wunderschönen alten Fachwerkhäuser und die Kirchen in der Altstadt beeindruckten alle sehr. An diesem Wochende fand zum ersten Mal nach der Corona-Pandemie die Aufführung der "Soester Fehde" statt. Ein großes buntes Heerlager mit vielen hundert kostümierten Personen war unmittelbar vor den Wällen aufgebaut um 17.00 Uhr begann dann der Sturm auf die Stadt .... und natürlich die erfolgreiche Verteidigung gegen die Söldnertruppen des Kölner Erzbischofs.
 
20230805 1723390
20230805 114114 20230805 114131
20230805 125635 20230805 114530
20230805 120449 20230805 122152
20230805 130736 20230805 132122
20230805 131840
 

Rückblick: Heimatverein Haltern am See umrundete am 15.07.2023 Dülmen mit dem Rad

2023 0715 AHV DülmenRAD 5

Unser Verein startete am vergangenen Samstag mit einer frischen Brise Rückenwind zu einer 44 km langen Pättkes-Tour. Diesmal zog es die Radler/innen ins Umland der Nachbarstadt Dülmen. In einem großen Bogen führte der Weg um Dülmen herum, wobei der Wildpark ein besonderes Highlight darstellte. Just zur Regenzeit hielt sich die Gruppe in der Einkehrstätte auf. Danach zeigte sich die Sonne wieder und alle 17 Teilnehmer/innen fuhren unter blauem Himmel gen Heimat. Am schönsten Fleck Halterns endete die Tour in gemütlicher Runde.

Die nächste Pättkes-Tour ist für den 26. August 2023 vorgesehen.


Nächste Pättkes-Tour am 15.07.2023

Unser Verein startet am kommenden Samstag (15. Juli 2023) zu einer weiteren Pättkes-Tour durchs Münsterland. Um 10 Uhr startet die Gruppe am Heimathaus in der Grabenstiege. Der Weg führt durch die Borkenberge Richtung Dülmen. Nach einer Einkehr in Dülmen folgt eine Fahrt durch den Naturwildpark. Auf verschlungenen Pfaden geht es danach  weiter in Richtung Silbersee und schließlich zurück nach Haltern.
Die Strecke wird ca. 43 km lang sein.

Gäste, die sich anschließen möchten, sind herzlich willkommen. Auskünfte erteilen Johannes Beckmann oder Bernd Valtwies.


Rückblick: Dombaumeisterin Anette Brachthäuser führte am 04.07.2023 Mitglieder unseres Vereins durch den Münsteraner Dom

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Anette Brachthäuser für die interessante Führung durch den Paulusdom.

Besonders beindruckt haben die Einblicke in Bereiche, die normalerweise für Besucher verschlossen sind.

20230704 145036  20230704 150953

vor dem Paradies (Eingangsbereich des Doms) und im Raum über dem Paradies

20230704 152148  20230704 152749

im Dom vor der Orgel                                         in der Sakristei

20230704 152934  20230704 155006

im Kapitelsaal                                                      im Gartenzimmer


Rückblick: Zweite Pättkes-Tour am 17.06.2023

Mit 22 Teilnehmer/innen startete der Heimatverein unter der Leitung von Johannes Beckmann zu einer weiteren Pättkes-Tour. Diesmal zog es die Radler über Hausdülmen, Merfeld und Lette nach Coesfeld. Die Sonne sorgte zwar für hochsommerliche Temperaturen, doch der Fahrtwind und die schattigen Wege unter Bäumen sorgten für ein angenehmes Klima. Auch die mit 68 km etwas längere Strecke als sonst üblich konnte der guten Stimmung der Akteure nichts anhaben.  Das erfrischende Eis am Ende der Tour steigerte zudem noch das Wohlbefinden aller Beteiligten.

dav

Die nächste Pättkes-Tour ist für Samstag, 15. Juli 2023, vorgesehen.


25 Jahre Flaesheimer Heimatverein

Der Flaesheimer Heimatverein e.V. feierte am 17. Juni sein 25-jähriges Bestehen. Der Einladung zu diesem erfreulichen Ereignis waren zahlreiche Gäste gerne gefolgt, darunter auch unser Verein.  Vom Vorstand überreichten Marlies Breuer, Franz Schrief und Marianne Stenner der Vorsitzendenden des Flaesheimer Heimatvereins, Dr. Meike Schröder, Bücher zur Geschichte Halterns, die Verein selbst herausgegeben hat "Stunde Null und Neubeginn" und "Haltern 1936".

20230617 143336


Fahrt in die Hansestadt Deventer am 03.06.2023 - Rückblick

20230603 103940

Mit 49 Teilnehmerinnen und Teilnehmern besuchten wir die alte Hansestadt Deventer.

IMG 20230603 WA0008

Drei sachkundige Stadtführer brachten uns die Geschichte der Stadt näher. Besonders beeindruckend waren die historischen Gebäude mit vielfältiger Architektur vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. Anders als in vielen anderen Städten, entschloss sich der Deventer Rat in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts, nicht ganze Häuserzeilen, die teils stark verfallen waren, abzureißen, sondern aufwändig zu restaurieren. Heute eine Augenweide.

IMG 20230603 WA0018 IMG 20230603 WA0026

IMG 20230603 WA0020

 


2. Pättkes-Tour am 17. Juni 2023

Die zweite Pättkes-Tour des Heimatvereins Haltern führt am Samstag, 17. Juni 2023, über Hausdülmen, Merfeld und Lette nach Coesfeld. Soweit wie eben möglich werden Hauptverkehrsstraßen gemieden. Bereits um 09:30 Uhr werden die Radler und Radlerinnen am Heimathaus Spieker in der Grabenstiege starten. Die Strecke wird ca. 66 km lang sein. Nach der Einkehr in Coesfeld wird die Gruppe ihre Tour durch den Letter Bruch fortsetzen. Am Oedlerteich und dem Silbersee III vorbei führt der Rückweg über Sythen nach Haltern.  

Gäste, die sich anschließen möchten, sind herzlich willkommen.

Auskünfte erteilen Johannes Beckmann (02364 15419) oder Bernd Valtwies (02364 50 09 56 4).


Rückblick: Erste Radtour am 06.05.2023

Unter blauem Himmel und durch grüne Wiesen und Wälder radelten 29 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Heimatvereins Haltern am Samstag, den 06.05.2023, durch den Hervester Bruch. Die erste Pättkes-Tour des Jahres führte vorbei an Storchennestern und Wasserbüffeln sowie den alten Zechensiedlungen. Nach einer genussvollen Einkehr auf der Terrasse eines Hervester Restaurants führte der Weg nach knapp 45 km über die Römer-Route zurück nach Haltern.   

HV 2023 0506 Radtour 34


Radtour am 06.05.2023

Die erste Radtour startet am 06.05.2023 um 10 Uhr am Heimathaus Spieker in der Grabenstiege.

Die ca. 40 km lange Strecke führt zunächst zum Hervester Bruch und weiter zur Zeche Fürst Leopold. Über den Weg durch die alte Zechensiedlung erreichen die Radler und Radlerinnen das Lokal zur Einkehr in Hervest-Dorsten. Nach der Einkehr geht es am Wesel-Datteln-Kanal entlang und über den neuen Lippe-Deich zurück nach Haltern. Gäste, die sich anschließen möchten sind herzlich willkommen. Auskünfte erteilen Johannes Beckmann (02364 15418) oder Bernd Valtwies (02364 9492290).


Jahresprogramm 2023

Wie auf der Jahreshauptversammlung angekündigt, haben wir allen Mitgliedern in einem Schreiben die bislang feststehende Terminplanung für Fahrten und Veranstaltungen in diesem Jahr zugeschickt.

Wie Sie sicher verstehen, müssen wir um eine verbindliche Zusage bitten. Andernfalls wäre eine sichere Planung nicht möglich. Anmeldungen erbitten wir per Post an die Anschrift  

Verein für Altertumskunde und Heimatpflege Haltern am See e.V.; Heerstraße 15; 45721 Haltern am See

oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sobald eine ausreichende Anzahl an Anmeldungen vorliegt, geben wir eine Buchungsbestätigung. Nach dieser Bestätigung bitten wir um Überweisung auf das Vereinskonto DE90 4265 1315 0000 0063 38 bei der Stadtsparkasse Haltern.

Die Preise der Fahrten werden für Mitglieder bezuschusst, Nichtmitglieder müssen den vollen Fahrpreis zahlen. Mitglieder werden bei der Vergabe der Plätze bevorzugt behandelt, ansonsten gilt das Windhundprinzip. 

Samstag, 03.06.23, Busfahrt nach Deventer (Niederlande) inkl. Stadtführung (Die Fahrt ist leider bereits ausgebucht.)

Vom 2. - 11. Juni findet der Jahrmarkt in der Innenstadt von Deventer statt. Das bedeutet, dass auf den 3 zentralen Plätzen (Brink, Grote Kerkhof und Nieuwe Markt) Attraktionen stehen werden. Die Innenstadt hat somit eine etwas andere Ausstrahlung als üblich.

Anmeldung ab sofort bis spätestens 01.05.2023

Abfahrt um 8.30 Uhr am Busparkplatz Rochfordstraße, Ankunft in Haltern gegen 20 Uhr

Preis für Mitglieder 20 Euro, für Nichtmitglieder 30 Euro

Dienstag, 04.07.23, Eine besondere Domführung in Münster mit der Dombaumeisterin Annette Brachthäuser

(Die Führung ist leider bereits ausgebucht.)

Anmeldung ab sofort bis spätestens 01.05.23

Die Führung beginnt um 15 Uhr, ist kostenfrei und auf 25 Personen begrenzt. Die Fahrt nach Münster ist für jeden selbst zu organisieren.

Treffen ist um 14.30 auf dem Domplatz

Samstag, 05.08.23, Busfahrt nach Soest inkl. Stadtführung (Es gibt noch 10 freie Plätze.)

An diesem Wochenende findet in Soest die Veranstaltung "Soester Fehde" statt.

(Informationendazu sind zu finden unter:  https://www.so-ist-soest.de/de/veranstaltungen/sommer/soester-fehde.php )

Anmeldung ab sofort bis spätestens 20.06.23

Abfahrt um 9.00 Uhr am Busparkplatz Rochfordstraße, Ankunft in Haltern gegen 20 Uhr

Preis für Mitglieder 20 Euro, für Nichtmitglieder 30 Euro

Samstag, 16.09.23, Rundfahrt mit der Möwe (Es gibt noch einige freie Plätze.) 

Anmeldung ab sofort bis spätestens 15.07.23

Die Fahrt ist exklusiv nur für unsere Mitglieder und die Plätze sind begrenzt.

Preis 8 Euro

Mittwoch, 08.11.23, Nachtwächterführung 

(Die Führung ist leider bereits ausgebucht.)

Anmeldung ab sofort bis spätestens 01.10.23

Treffen ist um 17.30 Uhr vor dem Alten Rathaus. Die Plätze sind auf 20 Personen beschränkt. Die Führung ist exklusiv für unsere Mitglieder und kostenfrei.

Am Samstag, 06.05.23 Büchermarkt auf dem Marktplatz statt.

Wir werden dort mit einem eigenen Stand vertreten sein und Alt- sowie Restbestände gegen eine Spende verteilen.

Ebenfalls am Samstag, 06.05.23 findet die erste Pättkesfahrt statt. Treffen ist um 10.00 Uhr am Heimathaus an der Grabenstiege.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen bei der einen oder anderen Veranstaltung und nicht vergessen: ANMELDEN!


Die konstituierende Sitzung des neuen Vorstandes findet am Mittwoch, 15. März 2023 um 18.00 Uhr im Kolpingtreff, Disselhof 26 statt

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit lade ich Sie/Euch zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am

Dienstag, 14. Februar 2023 um 18.30 Uhr im Kolpingtreff, Disselhof 26 ein.

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2022
4. Bericht des Vorstandes
5. Bericht des Schatzmeisters
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstandes
8. Wahlen:
Vorstand: 1. Vorsitzende/r; 2. Vorsitzende/r; Schriftführer/in; Schatzmeister/in
Beirat: 5 – 12 Beisitzer
Kassenprüfer
Vertreter: 1 Mitglied für den Vorstand im Verein „Freunde und Förderer des Halterner Römermuseums e.V.“
9. Geplante Aktivitäten
10. Verschiedenes
 
Im Anschluss laden wir zum Grünkohlessen ein. Für die Planung bitten wir um verbindliche Anmeldung per Email zum Essen bis zum 01.02.2023 an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die geplanten Aktivitäten werden allen in einem gesonderten Schreiben mit Datum und Uhrzeit mitgeteilt, sodass man sich verbindlich zu den gewünschten Terminen anmelden kann. Anträge zur Erweiterung der Tagesordnung müssen bis zum 01.Februar 2023 in schriftlicher Form beim Vorstand eingegangen sein.

Mit heimatlichem Gruß

Franz Schrief


k 1914 Neujahrsgrüße   Wir wünschen

   unseren Mitgliedern und Ihren Familien

   zum neuen Jahr 2023

   Gesundheit,

   Zufriedenheit

   und viel Glück.

 

 

 

 

 

   (1913 zum Jahreswechsel nach Haltern versandte Postkarte)


Impressionen der Fahrt zum Landtag nach Düsseldorf am 28.11.2022

IMG 9903  IMG 9906

IMG 9911  IMG 9914

IMG 9917  IMG 9923

IMG 9922

 


Diese Fahrt ist ausgebucht. Weitere Anmeldungen sind nicht mehr möglich.
Wir freuen uns, dass alle angemeldeten Personen an dieser Fahrt teilnehmen können.

Fahrt zum Landtag in Düsseldorf am 28.11.2022

Liebe Mitglieder,

in der Hoffnung, dass die Coronalage es zulässt, plant der Verein für Montag, den 28. November 2022 eine Fahrt zum Landtag in Düsseldorf. Wir fahren um 10.15 Uhr vom Reisebusparkplatz an der Rochfordstraße unterhalb des Siebenteufelsturms ab. Geplant ist die Ankunft in Düsseldorf um 12.15 Uhr, anschließend erfolgt eine Sicherheitskontrolle und Führung durch den Landtag mit Josef Hovenjürgen, der dann zu Kaffee und Kuchen einlädt. Gegen 15.30 Uhr endet der Besuch des Landtages und wir können gemeinsam den Weihnachtsmarkt in der Altstadt besuchen. Rückfahrt wird gegen 19.30 Uhr sein. Wichtig ist die Mitnahme eines gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses.

Da nur 50 Plätze zur Verfügung stehen, bitten wir um verbindliche Anmeldung mit Angabe von Vor- und Nachnamen, Straße, Hausnummer und Telefonnummer unter:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Mitglieder des Vereins, die auch bevorzugt berücksichtigt werden, ist die Fahrt kostenlos. Für Nichtmitglieder fällt eine Kostenbeteiligung von 15 Euro/Person an.

Wir freuen uns auf Euch und die Fahrt.


Rückblick auf die letzte Pättkes-Tour des Jahres 2022:

Bei angenehmem Radler-Wetter startete am Samstag, den 15.10.2022, die letzte Pättkes-Tour unseres Heimatvereins in diesem Jahr. 19 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nahmen trotz der nicht ganz so positiven Wettervorhersagen daran teil.  Auf der Fahrt Richtung Olfen zeigte sich mehr und mehr ein blauer Himmel. Auf idealen Radwegen führte der Weg durch die frühherbstliche Landschaft, in der die ersten farbigen Blätter leuchteten, an der Ostenstever entlang. Vorbei ging es an der Burg Vischering und um den Klutensee zur Einkehr am alten Dortmund-Ems-Kanal. Auch wenn am Nachmittag zeitweise ein leichter Nieselregen einsetzte, konnte das die gute Laune der Radler nicht trüben. Mit der Hoffnung auf eine Fortsetzung der Pättkes-Touren endete die Tour an der Kajüte am Stausee. 


Die vierte Pättkes-Tour findet am Samstag, den 15. Oktober 2022, statt.

Wir radeln durchs Münsterland

Am Samstag, den 15.10.2022, startet der Heimatverein um 10 Uhr am Heimathaus Spieker in der Grabenstiege zu einer etwa 53 km langen Pättkes-Tour. 

Die Fahrt ins Grüne führt die Teilnehmer/innen zunächst über Hullern, an Olfen vorbei und weiter an der Ostenstever entlang zur Burg Vischering in Lüdinghausen. Zur Route gehört auch ein Abstecher zum Klutensee, bevor in Richtung Dortmund-Ems-Kanal die Mittagseinkehr vorgesehen ist.

Abseits der Hauptstraßen geht es über ruhige Feldwege und Landstraßen wieder zurück nach Haltern.

Teilnehmen können alle Mitglieder und Freunde des Heimatvereins, die gern mit dem Rad die Umgebung Halterns kennen lernen wollen.


Rückblick: Impressionen von der Führung durch den Münsteraner Dom am 05. August 2022

Wir bedanken und ganz herzlich bei der Dombaumeisterin Anette Brachthäuser für die äußerst informative und hervorragende Führung durch den Münsteraner Dom und die Blicke hinter die Kulissen.

k 20220805 172139 k 20220805 180146

.... im Paradies                                                     .... in der Sakristei

k 20220805 180519 k 20220805 181841

.... im Kapitelsaal                                                  .... auf dem Kirchhof am Kreuzgang

k 20220805 184126

.... im Gartenzimmer

Dritte Pättkestour Rückblick .... durch die grüne Nattur zum Glasmuseum nach Lette

Bei herrlichem Radler-Wetter und gut gelaunt machten sich 17 Teilnehmer/innen auf eine weitere Pättkes-Tour des Heimatvereins Haltern. Der Weg führte an Hausdülmen und Merfeld vorbei nach Lette. Ziel war das Glasmuseum der Ernsting-Stiftung.

k HV 2022 0723 Lette Garten b k HV 2022 0723 Lette Gruppe

Auf dem umgewandelten ehemaligen Hof Herding ist in den vergangenen Jahrzehnten eine bedeutende Glassammlung entstanden. Nicht nur die Glassammlung faszinierte, sondern auch die Sonderausstellung der mehrfach ausgezeichneten Glaskünstlerin Alena Matejka. Dank einer fachkundigen Führung erfuhren die Teilnehmer von dem aufwendigen Herstellungsverfahren der massiven Glas-Exponate wie Tierfiguren, Rosen, Tische und weitere. Für zusätzliches Erstaunen sorgte der Blick in den exklusiv angelegten Garten der Familie Ernsting. Am liebsten hätten einige dort gleich im Gartenpavillon eine Tasse Tee eingenommen.

Nach der Erfrischung im Hof-Cafe ging es unter blauem Himmel und angenehmen Temperaturen abseits der Hauptstraßen zurück in Richtung Haltern. Nach rund 55 km endete eine abwechslungsreiche Pättkes-Tour.


Die dritte Pättkes-Tour findet am Samstag, den 23. Juli 2022, statt.

Unser Verein startet am Samstag, 23.07.2022, um 10 Uhr am Heimathaus Spieker in der Grabenstiege zur dritten Pättkes-Tour in diesem Jahr. Die ca. 50 km lange Route führt über Lavesum und Merfeld in Richtung Lette. In Lette ist ein Besuch des Glasmuseums Alter Hof Gerding mit Führung vorgesehen. Eine Einkehrmöglichkeit gibt es anschließend im Bauerncafe Höltingshof. Abseits der Hauptstraßen radelt die Teilnehmergruppe über Hausdülmen wieder in Richtung Haltern.

Teilnehmen können alle Mitglieder und Freunde des Heimatvereins, die gern mit dem Rad die Umgebung Halterns kennen lernen wollen.


Terminänderung!

"Blicke hinter die Kulissen des Münsteraner Doms" .... neuer Termin: 05. August 2022

An die eingeladenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der besonderen Domführung am Freitag, den 22.07.2022

Aufgrund einer Erkrankung unserer Domführerin muss die für Freitag, den 22.07.2022, geplante Domführung in Münster leider ausfallen. Der neue Termin für die Führung ist jetzt Freitag, der 05.08.2022, um 17.25 Uhr. Wir treffen uns vor dem Paradies (Haupteigang des Domes). Bitte schickt eine kurze Nachricht zurück, ob Ihr diesen Termin wahrnehmen könnt.


"Blicke hinter die Kulissen des Münsteraner Doms" .... eine exklusive Führung am 22. Juli 2022

Annette BrachthäuserAuf Bitte unseres Vereins bietet die Diözesanbaudirektorin in Münster, Anette Brachthäuser, am Freitag, den 22. Juli 2022, um 17.30 Uhr unter dem Motto „Blick hinter die Kulissen ….“ eine Führung der besonderen Art durch den Münsteraner Dom an. Besichtigt werden u.a. das Kachelzimmer, der Kapitelsaal und die Sakristei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist zeitnah eine verbindliche Anmeldung unter der E-mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  notwendig. Vereinsmitglieder haben Vorrang. Weitere Informationen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Führung erfolgen nach der Anmeldung.

Bereits am 25.05.2022 ausgebucht! .... Mit einer so großen Resonanz haben wir nicht gerechnet. Bereits nach kurzer Zeit haben sich viel mehr Interessierte gemeldet als an der Führung teilnehmen können. Bitte senden Sie uns keine weiteren Anmeldungen mehr zu. Nach folgenden Kriterien haben wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer festgelegt: Mitgliedschaft in unserem Verein und Reihenfolge der Anmeldungen. Ob eine weitere Führung im Münsteraner Dom angeboten werden kann, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Wir bitten um Verständnis. Die ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben wir per Email informiert. 


Rückblick: zweite Pättkes-Tour auf Grenzwegen ....

Unser Verein startete am Samstag, den 28.05.2022, mit einer frischen Brise Rückenwind zu einer Pättkestour durch die renaturierten Lippeauen und über die Waldpromenade der Haard.

image003 a

   image001

Zunächst führte die Radtour in das Naturschutzgebiet Lippeaue zwischen Olfen und Datteln. Von einer Aussichtsplattform aus konnten sich die Radler von der gelungenen Renaturierung dieses Teils der Lippe überzeugen. Der Ausblick lud förmlich zum Verweilen ein. Die weitere Fahrt führte zurück in die Zivilisation, vorbei am Kraftwerk in Datteln und über Oer-Erkenschwick in die Haard. Dort präsentierten sich auf dem Haard-Grenzweg 19 hölzerne Skulpturen. Der Weg am Rande von Wald und Feld gab immer wieder einen weiten Blick über die Felder frei. Nach rund 55 km endete für 22 Teilnehmer/innen eine abwechslungsreiche Pättkestour.


Unser Verein hat eine weitere Tafel „Geschichtsort Haltern am See“ in der Lippstraße aufgestellt.

k Schild Lippstraße

Der Text auf der neuen Tafel lautet: „Blick in die Lippstraße Richtung Hullerner Straße: Links die ehemalige Gaststätte „Eltrop (Pummel)“ und hinter der Einfahrt zur Lippmauer die Gaststätte „Döbber“, rechts das 1773 im Rokoko gebaute Haus „Schrief“. Leider sind nach Modernisierungen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die schöne Fassade und die geschwungenen Fensterelemente bis auf die Ornamente über dem Eingangsbereich verschwunden.

Blick vom Eingang Lippstraße in die Hullerner Straße (Bildmitte) und zur Kuhdrift (rechts der Weg zur Bahnunterquerung). An der Kreuzung befand sich bis zum 2. Weltkrieg die Restauration „Zum Lindenhof“. Noch bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts blies am Lipptor morgens gegen 7 Uhr der städtische Kuhhirte in sein Horn.  Die Halterner Bürger öffneten dann die Stallungen, die in den Hinterhöfen ihrer Häuser lagen. Die Kühe folgten dann dem wohlvertrauten Ruf ihres Hirten und fanden selbstständig den Weg zum Sammelplatz der Herde dem „Kohküttelmarkt“ zwischen der Hullerner Straße und dem Lippspieker. Die berechtigten Bürger hatten damals das Recht, zwei Kühe unentgeltlich und jede weitere Kuh gegen Zahlung eines geringen Geldbetrages auf die städtischen Weiden treiben zu lassen. Während der „Nichtbürger“ für jede Kuh einen finanziellen Beitrag zu zahlen hatte. Der Kuhhirte führte dann gemeinsam mit dem Hütejungen die Herde zu den städtischen Weiden am Mühlenbach, an der Stever, am Kiwitt, Niemen, Lippspieker und Lorenkamp. Pünktlich zur Mittagsstunde fanden sich dann die Frauen zum Melken am Weideplatz der Herde ein. Gegen Abend brachten Hirte und Hütejunge die Kühe wieder zum „Kohküttelmarkt“. Von dort fanden die Tiere wieder selbstständig in den heimischen Stall zurück.“


Die zweite Pättkes-Tour findet am Samstag, 28.05.2022, statt.

Die ca. 53 km lange Pättkes-Tour startet am 28.05.2022 um 10 Uhr am Heimathaus Spieker in der Grabenstiege.

Diesmal geht es zunächst an Hullern und Olfen vorbei zum Naturschutzgebiet Stever- und Lippeaue. Entlang des Kanals führt die Route vorbei am Dattelner Hafen und dem Kraftwerk. In Oer-Erkenschwick ist im Restaurant „Rapen“ eine Einkehr vorgesehen. Ein Highlight wird sicherlich auch die Fahrt auf dem Haard-Grenzweg mit der ca. 5,5 km langen „Waldpromenade“ sein. Zahlreiche Skulpturen und Info-Tafeln säumen den vom Regionalverband Ruhr umgestalteten Teil des Haard-Grenzweges. An der Radtour können alle Interessierten unter Beachtung der noch gültigen Infektionsschutzmaßnahmen des Landes NRW teilnehmen.


Rückblick: Erste Pättkes-Tour 2022

k HV 2022 04 30 Radtour

32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen zur ersten Pättkes-Tour des Jahres. Bei herrlichem Radler-Wetter startete die Gruppe unter der Leitung von Johannes Beckmann zu einer Rundtour ins Grüne. Der erste Teil führte durch Weisses Venn/Geisheide zu den Heubachwiesen. Dort präsentierte sich am Rande der Dülmener Wildpferdebahn eine große Herde mit friedlich grasenden Wildpferden. Vorbei an blühenden Wiesen und Ackerflächen mit frischen Getreidepflänzchen erfreute auch die Fahrt durch den Naturwildpark Dülmen das Radlerherz. Nach rund 42 Kilometern erreichten die Radlerinnen und Radler wieder die Heimat.


Auf zur ersten Pättkes-Tour am Samstag, 30.04.2022.

Die erste Pättkestour startet am 30.04.22 um10 Uhr am Heimathaus Spieker,Grabenstiege.

Es geht über Lavesum nach Hülsten durchs Truppenübungsgelände "Geisheide". Weiter führt uns die etwa 38 km lange Strecke durch den Merfelder Bruch zur Einkehr zum Haus Waldfrieden.

Der Altertumsverein lädt alle, die gern mit dem Rad die Umgebung Halterns erkunden, herzlich zur Teilnahme ein. An der Radtour können alle Interessierten unter Beachtung der noch gültigen Infektionsschutzmaßnahmen des Landes NRW teilnehmen.


Rom in Westfalen 2.0

Insgesamt nahmen 37 Mitglieder unseres Vereins am 26. und 27.04.2022 an den jeweils rund zweistündigen Führungen durch die neue Ausstellung Rom in Westfalen 2.0 im LWL-Römermuseum Haltern am See teil. Den beiden sehr fachkundigen Referentinnen des LWL -Römermuseums möchten wir an dieser Stelle ganz herzlich für die interessanten und kurzweiligen Führungen danken.

IMG 20220426 WA0018

  IMG 20220426 WA0017

20220427 145818  IMG 20220426 WA0020


Führung durch die Ausstellung Rom in Westfalen 2.0

k Römermuseum 2 Punkt 0

Für unsere Mitglieder bieten wir am Dienstag, den 26.04.2022, und/oder am Mittwoch, den 27.04.2022, jeweils um 15.00 Uhr eine ca. zweistündige Führung durch die Sonderausstellung im LWL-Römermuseum Haltern am See an. Für unsere Mitglieder ist die Führung kostenlos. Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist bis zum 10.04.2022 unter folgender E-Mail-Adresse unter Angabe des Wunschtages notwendig:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 Treffen der Ahnenforscher / Genealogie

Die Familienforscher sind eine Untergruppe des Heimatvereins. Sie treffen sich einmal im Monat und zwar nett am:
letzten Dienstag im Monat in der Stadtbücherei Haltern am See im Kamin Zimmer ab 14:30 Uhr
zu einem Stammtisch.

Jeder ist herzlich willkommen. Kontakt via E-Mail über:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!